Saisonabschlussfeier des HC Pankow 2023/24

Nach einer recht erfolgreichen Saison – mit 2 Aufstiegen unserer Frauen- und 1. Männermannschaft – fand am 1. Juni nun die traditionelle Saisonabschlussveranstaltung statt.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde in der Sporthalle Achillesstraße und auf dem Schulhof mit ganz viel Aktivität gefeiert. Das ORGA-Team unter der Leitung von Lars Röschel hatte alles akribisch vorbereitet. Es klappte alles und es fehlte an nichts. Die Resonanz zu dieser Veranstaltung war wie in allen Jahren recht hoch, denn schätzungsweise 125 Aktive aller 12 Mannschaften und genauso viele Eltern und Familienangehörige waren erschienen.

Man konnte sich auf der Hüpfburg oder an der Magnettorwurfwand auf dem Außengelände austoben oder in der Halle an den von den rührigen Übungsleitern ausgetüftelten Bewegungsspielen teilnehmen. Es herrschte überall Jubel, Trubel, Heiterkeit.

Für Essen und Trinken war auch alles vorzüglich abgesichert. Kaum ein Elternteil kam ohne ein Kuchenblech oder einer Riesenplasteschüssel mit leckerem Inhalt in die Halle. Dazu lieferte der Grill Bratwürste und Steaks am laufendem Band. Alles war natürlich kostenlos – eine Spendenbox freute sich jedoch über mögliche “Einwürfe” (und da gab es viele).

Von den Berliner Spreefüxxen war das Maskottchen “Foxxy” sowie 2 Spielerinnen (Leoni Bassiner und Michelle Stefes) anwesend, die nun die Auszeichnungen unserer besten Torschützen aktiv begleiteten.

Von unserer Profifotografin Nora wurden dann nach größeren Aufstellungsschwierigkeiten diverse Mannschaftsfotos und ein Gesamtfoto des HC Pankow mit Sponsorenfotos im Hintergrund erstellt.

Danach gab es einige Handballspiele zwischen gemischten Jugendmannschaften. Den Abschluss bildete das Handballspiel der beiden All-Star-Teams Blau gegen Gelb – mit extra dafür bedruckten neuen Spieltrikots. Was verbirgt sich dahinter? Die Frauen – und beide Männermannschaften sowie jede Mannschaft von der A-Jugend bis runter zur D-Jugend mussten 2 ihrer “wertvollsten” Spieler benennen. Diese wurden zu 2 gleichstarken Teams zusammengestellt, wo dann z.B. 12-jährige mit über 30 Jahre alten Vereinsangehörigen (weiblich mit männlich schön gemischt) zusammen spielten. Es ging da 50 Minuten rasant und spannend zur Sache. Auf der Tribüne fielen da viele lustige Sprüche. Das Ergebnis war uninteressant – aber allen hat es gefallen.

Danach wurde im Freigelände bei immer noch strahlendem Sonnenschein weiter gefeiert. Ab jetzt fiel auch der Startschuss für ein kühles Bier. Der Grill lieferte unendlichen Nachschub und die vielen Plasteschüsseln wurden nur langsam etwas leerer.

Nach 7 Stunden (!!!!) Abschlussfeier war leider Schluss (aber nur weil das Fußballspiel Dortmund – Real Madrid anstand).

FAZIT: es war eine tolle Veranstaltung. Dank an alle Vorbereiter, Helfer und Sponsoren.

WIR SIND PANKOW !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert